73091A Systevo Betteneinheit magnetisches Stecksystem DIN7 Ruf-/ Abstellfunktion

Produktinformationen "73091A Systevo Betteneinheit magnetisches Stecksystem DIN7 Ruf-/ Abstellfunktion"
Systevo Betteneinheit, zur Bereitstellung der benötigten Rufanlagen- und Steuerfunktionen am Patienten- oder Bewohnerbett. Anschluss eines multifunktionalen Handgeräts über das selbstlösende Magnet-Stecksystem.
 
Bei Überschreiten der vordefinierten Zugkraft am Anschlusskabel des Handgerätes löst der Systemstecker automatisch von der Betteneinheit ab, um einer mechanischen Beschädigung (Betteneinheit, Kabel) vorzubeugen.
 
Die Betteneinheit ist m. einer Ruftaste mit erkennbarem Druckpunkt zur sicheren Rufauslösung ausgestattet. Ausgeführt mit Abstellfunktion (Betrieb Datenbus) sowie mit Abmeldefunktion über die integrierte Abstelltaste. DIN7-Buchse für alternatives Handgerät oder zugelassenes Gerät zur Rufauslösung.
 
Option: Bettenweises Sprechen in Verbindung mit einem ausgestatteten Handgerät für die Kommunikation mit dem Pflegepersonal.
 
Anbindung der Betteneinheit über den Datenbus`(DBUS) oder Rufeingang (I/O) an einen übergeordneten (IP)-Zimmerkontroller wie ein Zimmerterminal oder ein Zimmer-Elektronikmodul.
 
Im Datenbus-Betrieb: Anschluss einer ext. Rufeinheit am Rufeingang (I/O).
 
Über das selbstlösende Magnet-Stecksystem werden die Datendienste sowie der TV-Ton an das Handgerät übertragen, Überwachung erfolgt gemäß den Vorgaben der VDE 0834-1.
 
Die Betteneinheit ist mit 2 Steuerausgängen für bis zu 2 Lichtquellen ausgestattet. Ggf. Firmware-Lizenzen für die Bereitstellung v. Gerätefunktionen notwendig.
  • 1 Magnet-Steckvorrichtung zum Anschluss des multifunktionalen Endgeräts
  • 1 DIN7-Buchse
  • 1 Ruftaste (LED rot)
  • 1 Abstelltaste (LED grün)
  • Galvanische Trennung der Steuer funktionen gemäß EN 60601.1.1 hat durch geeignete Schutzmaßnahmen zu erfolgen
Ein-/Ausgänge:
  • Spannungsversorgung 24V DC
  • Datenbus (DBUS)
  • Ruf-Eingang/Ausgang (I/O)
  • 2 Steuerausgänge
  • TV-Toneingang, Trennung gemäß EN 60601.1.1 erforderlich
Funktionen:
  • Rufauslösung
  • lokale Rufabstellung, verfügbar über den Datenbus (DBUS)
  • lokale Abmeldefunktion des Handgeräts
  • Steuerfunktion für 2 Lichtquellen (oder alternative Gewerke)
  • Steuerfunktion für Lichtrufgespräch
  • Konfigurierbare Systemfkt. (Eingang)